Absolut Vodka bringt Metaverse Einwohner zum Coachella

Als hochprozentiges Ostergeschenk plant Absolut Vodka heimlich in das Metaverse Decentraland einzutreten. Wir haben uns die Landfläche von Absolut Vodka mit dem kreativen Namen „Absolut.Land“ noch vor Veranstaltungsbeginn genauer angeschaut.

Absolut.Land

Als Sponsor des Coachella Festivals bietet Absolut Vodka Besuchern des Festivals eine virtuelle Schnittstelle in das Metaverse an. Zumindest, wenn wir die Veranstaltung richtig verstehen, sollen die Bewohner des Decentralands über das Gebäude des Spirituosen-Herstellers mit den Besuchern des Festivals temporär interagieren können.

Bevor dieser Schritt jedoch möglich ist, soll vorab einigen ausgewählten Besuchern des Launch-Events erstmal das Festival selbst zugänglich gemacht werden. Mit einem Gewinnspiel plant die Schnaps-Marke zwei Personen auf das Coachella IRL (in real Life) zu „teleportieren“.

Zudem wird Absolut Vodka sechs Wearables (tragbare NFTs) launchen, die ganz im Festival-Stil farbenfroh und glitzernd sind. Mit etwas Glück ist Besuchern der Veranstaltung also ebenfalls am Start des regulären Coachella Festivals auch ein bisschen Festival Stimmung im virtuellen vergönnt, sollten durch immersive Spielchen rund um das Absolut.Land einige der Wearables zu ergattern sein. Eine Vorschau findet man hier.

Den Absolut-Tower, gleich der Absolut-Flasche, konnten wir beinahe vorab betreten. Von außen konnten wir bereits einen ersten Schnappschuss knipsen, wer in das Gebäude eintritt muss sich leider mit einem Passwort-Screen zufriedengeben. Infos zu der Veranstaltung sowie die Location des Towers sind hier zu finden.