Metapolis – Das Metaverse für jedermann?

Zilliqa erlebte gerade zwei separate Kurserholungen mit Gewinnen, die jedes Mal 100% übertrafen. Dies hat die Krypto-Gemeinschaft aufhorchen lassen, zumal Zilliqa für einige Zeit von unserem Radar gefallen war. Aber sie haben hart gearbeitet, und das Blatt hat sich gewendet. Heute ist die Qualität der Projekte von Zilliqa unübertroffen. Ihr Spitzenreiter, Metapolis, ist eines der ehrgeizigsten Metaverse-Projekte. Das ist eine große Aussage, aber eine, die verdient ist. Um zu erklären, warum das so ist, muss man zunächst den Wert verstehen, den das Metaverse bringen wird.

Demokratisierung. Monetarisierung. Kommunikation.

„Das Metaverse ist nicht nur ein ’neues Amerika‘, weil es mehr Immobilien bietet. Es ist eine neue Leinwand für den Einzelnen. Es ist mehr wie die Entdeckung des Sonnensystems, der Galaxie“, sagt Matthew Ball, Risikokapitalgeber und Visionär des Metaversums. Was das Metaversum zu einer echten Veränderung macht, sind die Anwendungen, die es Schöpfern und Nutzern bietet, vor allem Künstler- und Musikergalerien und NFT-Marktplätze. Jetzt ist es für Künstler einfacher denn je, ihre Werke einem größeren Publikum zu präsentieren, mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten und sogar mit ihren Käufern in Kontakt zu treten.

Diese Autonomie gibt Künstlern mehr Möglichkeiten, ihre Inhalte zu monetarisieren, indem sie mit Followern oder Fans auf Social-Media-Plattformen in Kontakt treten und jede Interaktion incentivieren. Das Schöne daran ist, dass jeder ein Schöpfer sein kann. Kurz gesagt, das Metaverse trägt dazu bei, die Kreativwirtschaft zu demokratisieren.

Aber das ist nur eine Anwendung. Das Metaversum kann auch für eine breitere Palette von Zwecken eingesetzt werden. So bieten maßgeschneiderte Avatare beispielsweise Kindern, die zu Hause lernen, oder Menschen mit Lernschwierigkeiten eine Möglichkeit, ihre sozialen Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen in einem sicheren Raum und in ihrem eigenen Tempo über das Metaverse zu entwickeln. Auch für Therapeuten gibt es mehr Möglichkeiten, Patienten bei der Entwicklung kognitiver, verhaltensbezogener und sozialer Fähigkeiten zu helfen, damit sie sich in der realen Welt zurechtfinden und mit anderen in Kontakt treten können.

Demokratisierung, Monetarisierung und Kommunikation. Dies sind nur einige wenige Anwendungen, die durch das Metaversum ermöglicht werden, und die Liste wird immer länger werden, je mehr Organisationen, Institutionen und Einzelpersonen den Weg dorthin finden.

Metaverse: Akzeptanz durch Zugänglichkeit

Obwohl das Metaverse ein Vehikel für Innovation, Transformation und Wandel ist, bleibt es eine Spitzentechnologie, die für den Durchschnittsbürger auf der Straße nicht zugänglich ist. Es ist wie in den Anfängen des Internets, als die Fähigkeit, Software zu erstellen, eine Website zu starten oder sogar ein Modem zu konfigurieren, ein begehrtes Talent war.

Trotzdem ist es das Jahr 2022. Sollte es nicht für jeden eine Möglichkeit geben, im Metaverse zu bauen? Eine Art Metaverse-as-a-Service (MaaS)? Ja, diese Technologie gibt es tatsächlich schon. Metapolis ist die erste Metaverse-as-a-Service (MaaS) Plattform und wird von Zilliqa betrieben. Zur Auffrischung: Zilliqa ist eine L1-Blockchain, die sich auf Sicherheit und Skalierbarkeit konzentriert und die Grundlage für eine digitale Zukunft bildet. Im Gegensatz zu anderen Metaversen ist Metapolis eine immersive, immer aktive Ebene, die auf Flexibilität, Engagement und Benutzererfahrung ausgelegt ist.

Das MaaS-Modell von Metapolis verkürzt den Weg von der Idee bis zur Umsetzung erheblich, indem es Einzelpersonen und Unternehmen ermöglicht, eine fertige Infrastruktur zu nutzen, die bereits in die Zilliqa-Blockchain integriert ist. Dies gibt Nutzern und Entwicklern gleichermaßen sofortigen Zugang zu einem lebendigen Ökosystem von dApps, DeFi und Marktplätzen sowie zu einer etablierten Nutzerbasis. Es ist ein Gewinn für Entwickler, die P2E-Spiele entwickeln wollen, da alle Kernmechanismen von Anfang an vorhanden sind.

„Das Metaverse wird zunehmend in alle vertikalen Bereiche integriert – von Spielen bis hin zu Luxusmarken, Einzelhandel, Finanzen und mehr. Wenn bekannte Marken und Branchengrößen das Entstehen neuer Kanäle und neuer Märkte erkennen, die sie erschließen können, führt dies zu echter digitaler Innovation, von der am Ende alle profitieren“, so Max Kantelia, Serial Entrepreneur und Mitgründer von Zilliqa. Durch die Verkürzung des Zeitrahmens, der für die Entwicklung, das Testen und die Bereitstellung benötigt wird, macht Metapolis das Metaversum im Wesentlichen zu einer Massenware, indem es das technische Know-how sowie die Betriebs- und Wartungsverantwortung aus der Gleichung entfernt. Um es einfacher auszudrücken: Man stelle sich vor, man könnte einen NFT-Marktplatz im Jahr 1996 aufbauen!

Metapolis: Bringt das Metaversum näher an Sie heran

Die Grenzen zwischen der physischen und der digitalen Welt verschwimmen immer mehr. In dem Maße, wie die Grenzen verschwinden, wird das Metaverse immer mehr zur Brücke zwischen der physischen und der digitalen Welt. In diesem Raum liegt die Zukunft und alle Möglichkeiten, die sie bietet. Alles, was man braucht, ist eine Idee und der Wunsch, etwas zu verändern.

Metapolis kümmert sich um den Rest. Durch das MaaS-Modell erhält jeder Einzelne und jede Organisation die Möglichkeit, seine/ihre einzigartige Kreativität zu entfalten, um Probleme zu lösen, Gemeinschaften zu stärken und neue Formen des digitalen Engagements zu erkunden.