Metaverse Metal! Slipknot schafft das Knotverse

Slipknot haben angekündigt, dass sie sich mit The Sandbox zusammengetan haben, um ihre eigene virtuelle Welt zu erschaffen, die als Knotverse bekannt ist. Dieses von den maskierten Metallern ins Leben gerufene Metaverse wird es Fans ermöglichen, eine Web3-Heimat für Slipknot- und Knotfest-Erfahrungen zu erleben, an Live-Konzerten teilzunehmen und sich mit anderen Fans in der virtuellen Metal-Community auszutauschen.

In Zusammenarbeit mit The Sandbox, einer führenden virtuellen Spielwelt und einer Tochtergesellschaft des in Hongkong ansässigen Spielsoftware-Unternehmens Animoca Brands, wird das Knotverse als „einzigartiger Treffpunkt für die Heavy-Musik-Kultur im Metaversum“ bezeichnet.

Credits: Alexandar Gay

Die Plattform wird außerdem NFTs und generative Kollektionen, Konzerte, Spielerlebnisse, Kollaborationen und Wearables und vieles mehr anbieten. Fans erhalten außerdem einzigartigen Zugang zu neuer Musik, realen Events, Festival-Erlebnissen, Merchandise, Ausrüstung und Masken.

Knotverse wurde in Verbindung mit Slipknot’s selbst kuratierter Medienseite und dem Festival Knotfest gestartet. Das Knotverse wird offenbar die düstere, vom Karneval inspirierte Ästhetik des Festivals übernehmen und mehr als zwei Jahrzehnte der ikonischen Themen und Bilder der Band enthalten, die authentisch in Voxel-Form nachgebildet werden. „Als ich 1999 anfing, Quake online zu spielen und 2011 Minecraft, war das eine ganz andere Ebene“, sagt Shawn ‚Clown‘ Crahan über seine Entdeckungsreise in die Spielewelt. „Aber zu der Zeit konnte ich Sid [Wilson] nicht neben mir scratchen lassen, ich konnte den Fans keine visuelle Kunst bieten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Sandbox (@thesandboxgame)

„Alles, was wir gemeinsam tun konnten, war, das Spiel zu spielen. Aber solche kleinen Ideen sind jetzt nicht nur möglich, sie kratzen auch nur an der Oberfläche. Wir hören zu, wir beobachten, und wir gehen dorthin, wo unsere Fans uns hinführen. Und wenn Sie es nicht verstehen oder sich Sorgen machen, sollten Sie wissen, dass wir unsere Fans mitnehmen werden. Wir machen das für uns alle, mit uns allen, und wir können es kaum erwarten, dass ihr seht, was wir vorhaben.“ Über die Zusammenarbeit mit Slipknot sagt Sébastien Borget, COO und Mitbegründer von The Sandbox: „Wir sind stolz darauf, Slipknot und Knotfest als erste Heavy-Music-Band begrüßen zu dürfen, die ein Zuhause für ihre Community im offenen Metaverse von The Sandbox eröffnet.

„Wir bauen die Zukunft des digitalen Ausdrucks und der sozialen Interaktion und diese Partnerschaft lädt ein vielfältiges, freidenkendes neues Publikum ein, die Vorteile des echten Eigentums zu erleben, bei dem jedes Slipknot NFT nicht nur in The Sandbox, sondern auch auf jeder anderen kompatiblen Plattform verwendet werden kann.“