Das Sisi NFT von RTL+ auf der Flow Blockchain

3.3
Schön, Ehrlich & ein bisschen einsam

Fans wünschen sich oft einen Teil ihrer Vorbilder. Im Kosmos Film und Fernsehn sind daher Requisiten begehrte Sammlerobjekte. Warum sollte nicht also auch ein Fernsehsender eine eigene NFT-Kollektion auf den Markt bringen, die es Fans ermöglicht virtuelle & limitierte Requisiten zu besitzen? RTL+ macht das vor. Die Sisi NFT-Kollektion bringt die außergewöhnlichen Kleider aus der RTL+ Event-Serie in die Welt der digitalen Sammlerwerte. Leider nur, in eine sehr eingeschränkte Welt. Warum wir unser Sisi NFT nur als wirklicher Fan der Serie hätten kaufen sollen, was aber besser bei diesem Projekt funktioniert als bei vielen anderen, dass erklären wir im folgenden Text.

Die Geschichte der Sisi NFT Kollektion

Wer Sisi nicht kennt, der hat im Schulunterricht gepennt oder zu wenig mit Royal-Fans zutun. Sisi, die eigentlich Elisabeth hieß, war Kaiserin von Österreich. Sie war schön, reich und hatte einen Ehemann, der sie verehrte. Seit Jahrzehnten ist Sisi Teil der Pop-Kultur im DACH-Raum. Eine deutschsprachige Serien-Adaption folgte auf die nächste.

Quelle: Sisi-NFT.de

Derzeit dürfen Fans der Kaiserin sich auf RTL+ über die von Story House Pictures produzierte Fernsehserie von Sven Bohse mit Dominique Devenport als Elisabeth von Österreich-Ungarn und Jannik Schümann als Franz Joseph I erfreuen. Premiere war am 11. Oktober 2021. Im deutschsprachigen TV erfolgten die Erstausstrahlungen am 28. – 30. Dezember 2021 (Staffel 1) und 27. – 28. Dezember 2022 (Staffel 2). Über 80 verschiedene Kleider entstanden für die ersten beiden Staffeln von „Sisi“. Die 18 eindrucksvollsten Kleider wurden nun als virtuelle Zwillinge NFT-Leben eingehaucht.

„In jedem Kleid steckt mehr als der Stoff, aus dem es gemacht ist. Sisis Kleider erzählen vielfältige und persönliche Geschichten. Von unausgesprochenen Wünschen bis hin zu mutigen Entscheidungen spiegeln sie die Geschichte der Kaiserin wider.“

Wie RTL+ sagt, will das Streaming-Portal die Zukunft des Entertainments mit der bestehenden Community gemeinsam gestalten.
Mit der Sisi NFT-Kollektion erkunden sie nun den kreativen Bereich der digitalen NFT-Kollektionen. Eine Information, die wir als höchst relevant empfinden, da damit aufrichtig und ehrlich vermittelt wurde, dass das Sisi-NFT Projekt eine Testumgebung für den Streaming-Dienst darstellt. Eine Information, die für die potenzielle Anleger relevant ist.

Wo wir ein bisschen misstrauisch werden, ist bei der Begründung der Blockchain-Wahl. So sagt RTL+, dass sie neuen Technologien voller Neugier, aber auch verantwortungsvoll begegnen wollen und sich daher für die Flow-Blockchain entschieden haben, eine der umweltfreundlichsten Lösungen im NFT-Bereich. Unsere Vermutung ist jedoch, dass nicht „Umweltfreundlichkeit“ das Kredo war, sondern eine möglichst einfache Kauf-Erfahrung. Mehr dazu unter dem Reiter Technologie.

Qualität und Relevanz der Inhalte

Sisis Kleider besitzen einen ganz eigenen Charme. Sie sollen eindrucksvoll die starke Persönlichkeit der jungen Kaiserin hervor heben, die in vielem ihrer Zeit voraus war. Und auch RTL+ nimmt sich ein Beispiel an Ihrer kreierten Persönlichkeiten und schafft mit dem NFT etwas, womit sie anderen, deutschsprachigen Sendern womöglich der Zeit voraus sind. je seltener, desto wertvoller.

Derzeit gibt es 6. Drops an NFTs. Jeder Drop behandelt eine unterschiedliche Phase in der Lebensgeschichte von Sisi. So beginnt mit dem 1. Drop die Reise der unbekümmerten, jungen Sisi, die nichts auf Etikette gibt, während der neuste Drop eine Interpretation von Sisi darstellt, die mehr auf der Suche nach Antworten und Lösungen war.

Sisi NFTs werden auf dem Sekundär-Markt bedeutend teurer gehandelt.

Die 18 unterschiedlich, aussehenden NFTs sind in unterschiedlichen Stückzahlen vorhanden. „Rare“ NFTs gibt es jeweils 50 mal, „Classic“ NFTs 200mal, und „Epic“ NFTs nur 10 mal. Die Preise variieren zwischen 5€ bis 75€. Dabei stellt jedes NFT eine dreidimensionale Adaption eines der Kleider aus der Serie da. Die NFTs besitzen einen hohen Anspruch an Textur und Detailverliebtheit, sowie Genauigkeit und Charme. Wie Brautkleider, befindet sich jedes der NFTs auf einem eigenen Sockel, auf dem sich das Kleid um 360 Grad dreht.

Nutzen für Besitzer des Sisi NFT

Besitzer eines Sisi-NFTs besitzen nicht nur den virtuellen Besitz an einem der exklusiven Kleider, sondern noch eine Reihe weiterer Mehrwerte. Jedes NFT ermöglicht einen exklusiven Einblick in die Dreharbeiten am Set der zweiten Staffel. Bei dem zusätzlichen Inhalt handelt es sich um ein Video, welches etwas mehr als eine Stunde dauert. Die Wörter „Virtueller Set-Besuch“ lassen in uns jedoch das Gefühl aufkommen, dass es sich hierbei um ein 360 Grad Video, sowie einer VR-Adaption handeln könnte. Beim digitalen Setbesuch wird man vom Showrunner Andreas Gutzeit mit ans Set von Sisi genommen.

Mit dem Sisi-NFT erhält man außerdem eine Augmented Reality Version seines gekauften Kleides, mit dem es möglich ist dieses virtuell in seiner Wunschumgebung zu platzieren und dieses dann von allen Seiten in Naturgröße zu begutachten. Das Kleid passt sich in einem Selfie-Modus jedoch nicht auf die eigene Figur an und fällt auch nicht vom Schnitt. Es handelt sich hierbei um eine statische Version des Kleides.

Quelle: Sisi-NFT.de

Technologie

Zur Technologie sagt RTL+, dass sie sich bewusst nach einer umweltschonenderen Blockchain erkundigt haben. Und ja, das stimmt. Flow ist ein leistungsfähiges Tool für Entwickler, um beeindruckende Erlebnisse für Benutzer zu schaffen. Jeder Aspekt der Plattform wurde von Grund auf so konzipiert, dass er außergewöhnliche Erlebnisse im Mainstream-Maßstab unterstützt. Ein besonderer Fokus liegt auf Nachhaltigkeit.

Wie nachhaltig ist die Flow Blockchain? Flow besitzt einen Proof-of-Stake-Konsens-Mechanismus sowie einen einzigartigen Multi-Node-Architektur. Nach Ermittlung von Deloitte Canada könnte man beispielsweise eine Meile mit dem Auto fahren, oder aber eine Millionen Flow NFTs erstellen. Auch eine Stunde Netflix schauen würde ungefähr soviel GWh verbrauchen, wie die Transaktionen zwischen 325.000 Flow NFTs.

Quelle: https://flow.com/sustainability

Unserer Meinung nach, und das ist auch völlig legitim, wurde Flow gewählt, da die Blockchain sich auf Mainstream und breite Einsatzmöglichkeiten konzentriert. So besitzt die Flow Blockchain große, starke Partner, wie beispielsweise Shopify, Youtube und auch Instagram. In Folge sind NFT-Käufe über Shopify Möglich, bei denen die Einstiegsschwelle maximal gering ausfällt, und niemand in Krypto seine NFTs bezahlen muss. Leider scheint jedoch ein NFT auf der Flow-Blockchain nicht auf eine Ethereum oder Solana Blockchain möglich zu sein, wodurch die NFTs ausschließlich in einem eigenen Ökosystem zu kaufen und zu verkaufen sind, was Interoperabilität nicht ermöglicht.

Team und Partnerschaften

RTL+ arbeitet mit Storyhouse und Arvato Systems zusammen. Beide Unternehmen haben sich bisher keinen Namen im Kontext Metaverse oder NFTs gemacht. Eine About Seite über die Entwickler und ihre Kenntnisse in dem Bereich ist ebenfalls nicht vorhanden. In der Regel sorgen diese Umstände für Misstrauen bei einem NFT-Projekt.

Man muss jedoch sagen, dass die Sisi NFT Kollektion auch eindeutig auf der Seite kommuniziert, dass für RTL+ die NFT Aktion eine Erfahrung für beide Seiten soll. Wir wissen also, dass es Neuland für die Entwickler ist. Außerdem ist das Projekt nicht darauf ausgelegt, dass es eine starke Community aufbaut oder ein begehrtes NFT-Projekt wird.

Viel mehr soll das NFT Projekt Fans der Serie zusätzliche, digitale Inhalte bieten sowie ein virtuelles Erinnerunsgstück schaffen. Da die Mehrwerte unmittelbar nach dem Kauf einzusehen sind, ist eine Transparenz bei der Entwicklung nicht zwingend erforderlich.

Marktdynamik des Sisi NFT

Über die Marktdynamik ist nicht viel zu sagen. Auf dem Sekundärmarkt haben bereits Weiterverkäufe stattgefunden, insgesamt (Stand 20.01.23) handelt es sich um 8 Transaktionen auf diesem Markt. Jedoch sind die Kleider fast komplett abverkauft worden. Insbesondere die Selteneren NFTs sind stets ausverkauft.

Wahrscheinlich wären mehr Transaktionen geschehen, wenn die NFTs auf einem der großen Marktplätze weiterverkauft werden könnten. Durch die Einschränkungen der Flow-Blockchain kann zwar via Shopify und ohne Wallet ein NFT gekauft werden, selbst jedoch nach dem Claimen des NFTs besteht keine Möglichkeit das NFT auf eine andere Blockchain zu transferieren.

Community Management

Die Sisi-NFT-Kollektion konzentriert sich auf die Community der Serien-Liebhaber. Über einen Discord oder einen Twitter-Kanal wie in der Szene üblich wird nicht kommuniziert. Auf der NFT Homepage wird auf den Instagram-Kanal verwiesen, dort geht es jedoch mehr um die Serie, als um die NFT-Community.

Auch wenn für dieses Projekt keine eigene NFT-Community aufgebaut werden sollte, so verschenkt man an dieser Stelle die Möglichkeit für weitere NFT-Projekte von RTL+ die NFT-Holder zu sammeln und auf weitere Projekte hinzuweisen.

Dabei wird im Metaverse Decentraland beispielsweise explizit eine Krypto- & Metaversecommunity angesprochen, um diese für das NFT zu begeistern und darauf aufmerksam zu machen. Wir selber sind durch das Metaverse auf das Projekt aufmerksam geworden, interessieren uns jedoch überhaupt nicht für die Serie. Das NFT haben wir uns dennoch gekauft. Im Nachhinein fehlt uns jedoch ein Ort, wo über zukünftige NFT-Projekte des Streaming Dienst gesprochen werden kann.

Fazit:

Das Eingangs beschrieben Ziel von RTL+, mit der Community gemeinsam den NFT-Kosmos zu entdecken, kann also eigentlich garnicht stattfinden. NFTs organisieren in der Regel eine Community, werden von Unternehmen als Loyality-Projekte etabliert oder um treue Fans zu erstellen. Das was RTL+ geschaffen hat ist ein wirklich spannendes Produkt, allerdings ohne den Bezug der „Community“.

Dabei besitzt das NFT-Projekt soviel potenzial und zeigt, dass auch Neulinge in der NFT-Welt gute Ideen und Produkte formen können. Wir würden gerne mehr Projekte von RTL+ sehen, werden aber mit unserem NFT daheim alleine gelassen und können nicht mit anderen Besitzern uns austauschen und vernetzen.

Die NFTs sind liebevoll gestaltet, das Storytelling finden wir genial. Wenn RTL+ mit weiteren Serien solche Projekte realisieren würde, wären wir mit dabei. Allerdings nur dann, wenn die Mehrwerte über die bestehenden vielleicht einen Gratis-Monat Streaming anbieten würden, also übergreifender auf das RTLplus-verse gestaltet wären.

Dafür benötigt es jedoch einen Ort, an dem wir uns zum loyalen Fan entwickeln könnten. Wer Serien-Fan von Sisi ist, der wird jedoch auch so auf seine Kosten kommen. Wir können uns vorstellen, dass es zwar viele Serienliebhaber gibt, jedoch noch zu wenige, die sich sicher in der Welt der NFTs vertraut fühlen. Beim nächsten Mal also bitte mit einem daran verknüpften Ort wo erfahrene NFT-Enthusiasten die unerfahrenen an die Hand nehmen können und gemeinsam im Kaiserin-Kleid durch das Metaverse hüpfen können, oder durch einen Discord.

So bewerten wir das Sisi NFT:
Fazit:
Erstaunlich liebevoll und interessant gestaltet. Klar definierte Mehrwerte für Sisi-Fans. Einfach und wegweisend, leider nur ohne Kaiser-Gefolgschaft.
Qualität & Relevanz
Nutzen
Technik
Team & Kooperationen
Marktdynamik
Community Management
Pracht:
Geringes Investment notwendig
Gute Mehrwerte für Sisi-Fans
Ansprechendes Design
Nachhaltige und simple Blockchain
Augmented Reality NFT
Elend:
Keine Interoperabilität
Nur auf eigenem Marktplatz zu handeln
Keine Community
Keine Aussicht auf weitere Projekte
3.3
Schön, Ehrlich & ein bisschen einsam